Funktionsweise: Industrielle Tintenstrahldrucker (CIJ) 

Die Tinte wird durch die Zufuhrpumpe aus der Farbkartusche zur Düse gedrückt. Durch Ultraschallschwingungen in der Düse wird der Tintenstrom in kleinste Tropfen zerlegt. Die Tropfen werden mit hoher Geschwindigkeit aus der Düse ausgestoßen.

Über eine Ladeelektrode werden die Tropfen elektrostatisch aufgeladen. Sie passieren anschließend eine Ablenkelektrode und werden je nach Ladungsintensität der Tropfen von der Ablenkelektrode seitlich abgelenkt.

Die einzelnen Tropfen werden mit hoher Geschwindigkeit aus der Düse ausgestoßen. Je nach Gerätetyp gelangen die Tropfen auf die zu bedruckende Oberfläche. Die nicht benötigten Tropfen werden bereits am Druckkopf wieder aufgefangen und erneut dem Kreislauf zugeführt.

Mit diesem Verfahren profitieren Sie von einem ressourcenschonenden Verbrauch an Tinte und Lösungsmittel. Zudem sorgen die äußerst kompakten Arbeitsschritte für eine besondere Langlebigkeit der Hitachi-Tintenstrahldrucker (CIJ) der UX-Serie.

Sie haben Fragen zu unseren industriellen Tintenstrahldruckern? Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Werfen sie einen blick auf unser video über unsere UX Serie

Nach oben
© Hitachi, Ltd. 1994, 2020. All rights reserved